Schullaufbahnen in Bayern

Schullaufbahnen in Bayern

Kinder, die unsere Grundstufe besucht haben, können an unsere weiterführende Schule, wechseln. Nach erfolgreichem "Quali" und mittlerem Schulabschluss besteht die Möglichkeit, die Montessori Oberschule (MOS) in München zu besuchen und dort das fachgebunde Abitur oder auch die allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Alle diese Prüfungen werden gemeinsam mit den Kindern der staatlichen Schulen absolviert. Das bedeutet, dass auch die Abschlüsse absolut gleichwertig sind.

Alle Kinder, die von privaten, staatlich genehmigten Schulen auf eine staatliche Realschule oder auf ein staatliches Gymnasium wechseln möchten, müssen - zusammen mit den Kindern von staatlichen Grundschulen, deren Notendurchschnitt für den Übertritt nicht ausreicht - an der "Übertrittsprüfung" teilnehmen. Für die staatliche Mittelschule, die Orientierungsstufe und die Gesamtschule ist keine Prüfung notwendig. Nach dem Besuch der fünften Klasse der Mittelstufe können die Kinder mit einem entsprechenden Notendurchschnitt ohne Prüfung in die fünfte Klasse der Realschule oder des Gymnasiums wechseln.

Für einen erfolgreichen Übertritt ist eine gezielte Vorbereitung notwendig. Sie findet sowohl in der Schule als auch zu Hause statt. Eine rege und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern, Schüler und Lehrern ist die Voraussetzung dafür, dass die Arbeit zu Hause die Arbeit in der Schule sinnvoll ergänzt.

Weitere Informationen, Regelungen und Termine finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Kultusministeriums www.km.bayern.de