Act for Peace

Nach jahrzehntelangem FRIEDEN in Europa ist Russland in die Ukraine
einmarschiert. Wir sind jung, wir kennen keinen Krieg, wir wollen keinen Krieg
und wir wünschen uns, dass der Krieg so schnell wie möglich aufhört. Aus
diesem Grund wollten wir ein Zeichen für Frieden setzen. Greenpeace hat das
Projekt Hand in Hand für den Frieden ins Leben gerufen und unsere Schule hat
daran teilgenommen. Greenpeace heißt übersetzt auf deutsch grüner Frieden.
Greenpeace ist eine Organisation, welche sich für Umwelt-,Natur -und Klimaschutz
einsetzt und nach eigenen Aussagen, mit direkten gewaltfreien Aktionen für den
Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit
für alle Lebewesen kämpft.
Wir, die Mondsteinis, haben ein großes PEACE Zeichen ausgeschnitten und jeden
eingeladen (der möchte), seinen Handabdruck auf das Peace Zeichen zu verewigen.
Die Handabdrücke sollen ein Ausdruck von unseren Wünschen, Hoffnungen und
Forderungen für Frieden in der Ukraine und überall auf der Welt sein.
Anschließend haben wir dann ein Foto an das Greenpeace Bildungsteam geschickt.
Es haben mehrere Schulen daran teilgenommen.
Das Greenpeace Bildungsteam hat alle Zusendungen zu einem
4×4 Meter großem Banner zusammengefügt und ausgedruckt. Die Friedenstaube 🕊
wurde am Donnerstag den 17.03.22 um 8.00 Uhr in der Früh in der Mitte von
Deutschland in Oberdorla (Tühringen), mit etwa 200 Schülern
der örtlichen Vogteischule, einer Grundschule an einem Heißluftballon in den
Himmel geschickt. Sicherlich können sich interessierte Eltern und Kinder auf dem
Instagram-Kanal @Greenpeace.de das Spektakel nochmal ansehen.

Lena, Clarisse & Maxi

Veröffentlicht in Uncategorized.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.